Bildausschnitt. Ausstellung Himmelsstürmer 2011:"Kaufen statt Taufen", Foto und Werk: Kerstin Schulz, Hannover

Seminare und Fortbildungen

GEH DENKEN - Erinnerungskultur

100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges – der Jahrestag gibt Anlass sich zu fragen: Was kann mehr zur Friedenserziehung beitragen – die
kritische Auseinandersetzung mit einem Denkmal oder seine Beseitigung? Und: Wie geht Erinnern »richtig«? Unter dem Leitgedanken GEH DENKEN geht es um die Kunst des Erinnerns, ihre Vergangenheit, ihre Gegenwart und vor allem ihre Zukunft.

HERRENHÄUSER GESPRÄCHE
1. November 2018, 19:00 Uhr, Schloss Herrenhausen, Hannover

GEH DENKEN
Denkmäler für den Ersten Weltkrieg - was bleibt?
2. November 2018, 10:30 – 16:00 Uhr, Ballhof, Hannover

FRIEDENSGEBET
mit Landesbischof Ralf Meister
2. November 2018, 16:30 Uhr, Marktkirche, Hannover

 

 

Es werde Licht - Fachtag: Licht im Kirchenraum

 

Diese Fachtagung will zu einem kreativen Umgang mit Licht im Kirchenraum inspirieren. Der theologische und architektonische Blickwinkel auf das Licht spielt genauso ein Rolle wie die künstlerische und technische Nutzung von Lichtquellen, um unsere Kirchen in einem neuen Licht erstrahlen zu lassen.

24. Oktober 2018, 10 - 17 Uhr
Matthäuskirche Hannover

 

Kunst und Kultur 2018 - Unsere Angebote auf einen Blick


Einen ersten Überblick über die Aktivitäten in 2018 bietet unser Angebotsflyer. Für langfristig Planende gibt es hier die Termine des Jahres und für die, die uns noch nicht kennen, einen Überblick über unsere Schwerpunkte.

Download Angebotsflyer 2018

Achtung: Die im Flyer angekündigte Exkursion zum Rock'n'Popmuseum nach Gronau / Wetfalen findet im nächsten Jahr statt; der Termin wird noch bekanntgegeben. Interessierte sind herzlich willkommen.
 

Ihre Ansprechpartnerin

Wenden Sie sich gerne an mich im Sekretariat zu Seminaren, Fortbildungen und Anmeldungen.

Porträt Grünwaldt
Kerstin Grünwaldt
Tel.: 0511 1241-432
Fax: 0511 1241-499

Tagesexkursion zum Rock’n’Popmuseum in Gronau

Das Arbeitsfeld Kunst und Kultur bietet im Jahr 2019 eine Exkursion zum Rock’n’Popmuseum im westfälischen Gronau an, das im Sommer nach längerer Umbauphase wieder neu eröffnet werden wird.

Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben

Save the Date - „Popsongs im Gottesdienst“

Bitte Vormerken: Am Mittwoch, den 20. Februar 2019, wird von 10:30 bis 16:30 Uhr in Kooperation mit dem Michaeliskloster Hildesheim - Arbeitsbereich Gottesdienst und Kirchenmusik - ein Werkstatttag „Popsongs im Gottesdienst“ stattfinden. Zielgruppe: Pastor*innen, Diakon*innen, Prädikant*innen, Lektor*innen, Kirchenvorstände, Ehrenamtliche aus Gottesdienst-Vorbereitungsteams. Inhalte: Input mit grundsätzlichen Überlegungen und Austausch. Workshops zum Einsatz von Popsongs in verschiedenen Kontexten - Kriterien - Praxistipps.

Ort:              Hanns-Lilje-Haus, Hannover
Kosten:       15 EUR Teilnehmendenbeitrag
Anmeldung: kunst.kultur@kirchliche-dienste.de


Wichtig: Es geht nicht um aktiv betriebene Popularmusik, sondern um Einsatz und Verwendung nichtkirchlicher Popsongs im Gottesdienst