© HkD. Aschermittwoch 2009. "Mahlgemeinschaft“ mit dem Künstler Dieter Froehlich im Kunstverein Hannover

Eine Einladung zum Dialog

Das Team unseres Arbeitsfeldes Kunst und Kultur ist aktuell deutlich verkleinert. Das hat seinen Grund zum einen darin, dass Pastor Achim Kunze beschlossen hat, früher in Ruhestand zu gehen. Da er eine Projektstelle innehatte, wird es hier auch keine Neubesetzung geben.

Zum anderen hat Diakon Hartmut Reimers entschieden, seinen Lebensmittelpunkt und sein berufliches Tätigkeitsfeld nach Schwerin zu verlagern, wo er seit Jahresbeginn 2020 bei der Schulstiftung der Nordkirche arbeitet. Die halbe Stelle, die er bislang bei uns innehatte, ist aktuell ausgeschrieben.

Achim Kunze hat sechs Jahre lang verschiedene Projekte und Arbeitsbereiche betreut und dabei kreative, kompetente und kommunikative Spuren hinterlassen. Er war federführend verantwortlich für die Arbeitshilfe zu „Reformation und Bild“, hat Ausstellungen betreut und Fachtage z.B. zum Themenfeld „Licht“ maßgeblich begleitet sowie die Angebote im Bereich Kirche und Film geplant und unseren Newsletter gestaltet.

Hartmut Reimers war etwas mehr als 13 Jahre Referent in unserem Arbeitsfeld. Er kümmerte sich engagiert und fachkundig um Projektmanagement und Geschäftsführung vor allem im Hinblick auf den Aschermittwoch der Künste und den Kultur(förder)preis der Landeskirche sowie um die Planung und Durchführung weiterer Events und Aktivitäten sowie die kontinuierliche Pflege unserer Internetpräsenz.

Wir danken beiden herzlich für Ihr Engagement im Bereich von Kunst, Kultur und Kirche und wünschen ihnen für ihre neuen Lebensabschnitte alles Gute und Gottes Segen.

Teambild Kunst und Kultur © HkD

Pastor Dr. Matthias Surall, Beauftragter für Kunst und Kultur im Haus kirchlicher Dienste

„Als evangelische Kirche brauchen und leben wir eine Haltung der Offenheit und Ansprechbarkeit. Wir sind offen für Impulse und Fragen, wie sie durch Kunstwerke an uns herangetragen werden können. Wir stellen Fragen und lassen uns mit unseren Antworten in Frage stellen. Deshalb ist es gut und inspirierend, wichtig und manchmal heilsam irritierend, den Dialog mit Künstler*innen und ihren Werken zu suchen, zu fördern und zu führen."

surall-2018-600-nf-bokelmann-7014-2
Pastor Dr. Matthias Surall
Tel.: 0511 1241-431
Mobil: 0151 46347143

Kerstin Grünwaldt - im Sekretariat für Sie da

„Ich bin Ansprechpartnerin für das Projekt Kirchen und Kino. Der Filmtipp. In dieser ökumenischen Filmreihe - einem Kooperationsprojekt zwischen örtlichen Kinos und kirchlichen Partnern in zz. neun Orten der Landeskirche - werden prämierte Filme gezeigt, die theologische, gesellschaftliche, kulturelle und politische Zeitfragen thematisieren. Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf, auch für Termine, Materialien usw.“

Gruenwaldt-2018-600-nf-Bokelmann-6948-2
Kerstin Grünwaldt
Tel.: 0511 1241-432
Fax: 0511 1241-499

Pastorin Imke Schwarz - unterstützt auf Projektbasis unser Team

„Dem Dialog zwischen Kunst und Kirche gilt mein besonderes Interesse. Die Kunst als „Schule des Sehens“ eröffnet eine neue Sichtweise auf Glaubensinhalte und Glaubensgeschichten. Manchmal verstellt sie auch gewohnte Blickrichtungen und fordert dazu heraus, sich Vertrautes neu anzueignen. Das macht sie als Gesprächspartnerin so wertvoll. Für das Arbeitsfeld Kunst und Kultur halte ich Seminare und verfasse Beiträge für Kunstinfo.net.“
 

Pastorin Imke Schwarz
Tel.: 0511 1241-432