© HkD. Detailansicht des Objektes "Kelch“. Einbecker Münsterkirche St. Alexandri, 2011

Tafelbilder-Abendmahlinstallationen

Abendmahl: Mehr als Essen und Trinken?

Dieser Frage gingen die Künstler Kai Wetzel und Stephanie Link in einer Ausstellung 2011 in der Einbecker Münsterkirche St. Alexandri nach.
An verschiedenen Orten im Kirchenraum platzierten die Künstler aus Coppengrave (Südniedersachsen) im Oktober 2011 Installationen und beleuchteten so verschiedene Aspekte des Abendmahls.
Bestandteil der Ausstellung war unter anderem ein übergroßer Kelch auf einem Sockel, der vier Auslässe besitzt.

Transparente Kunststoffschläuche - mit Wein gefüllt - sind an die Ausläufe angeschlossen und führen von dort aus in den Kirchraum. Das "Blut Christi“ gelangt in jede Sitzreihe.

Die KünstlerInnen Link und Wetzel zu ihrer Ausstellung

„Ziel unserer Ausstellung ist es, das Bildangebot zum Thema „Abendmahl“ sinnvoll - und hoffentlich - wesentlich zu bereichern, das heißt, die Objekte und Installationen so auszurüsten, dass sie in der Erinnerung bleiben und hier und da noch über das Thema hinausragen, Anschluss suchen an Erlebtes und Erfahrenes und dann womöglich beruhigen oder beunruhigen können, wie es gerade erforderlich ist.“