Pollesje-Elegie

Bilder aus der Tschernobyl-Sperrzone von Hermann Buß. Wanderausstellung beginnt auf dem Kirchentag

Ruppe Koselleck ist empört ...

Der Künstler strebt Übernahme des BP Konzerns an

Der Kulturpreis

Wahrnehmen. Würdigen. Fördern. Ins Gespräch bringen.

Aus unserem Angebotsbereich Popmusikkultur und Kirche

Neue Veröffentlichung: Alter, Endlichkeit und Tod in Pop- und Rocksongs

Willkommen

 

Mit dieser Internetpräsenz wollen wir Ihnen unsere Themen und Anliegen präsentieren:

Kulturkirchen bekanntmachen, über inner- und außerkirchliche Kulturarbeit informieren, Beratung anbieten, Materialien für die kirchliche Kulturarbeit bereitstellen, Filmkunst ins Gespräch bringen, für Popmusikkultur sensibilisieren, Ausstellungen im Kirchenraum anregen, Künstler/innen und ihre Werke vorstellen … Durchstöbern Sie unsere Seiten, lassen Sie sich inspirieren.

Haben Sie Fragen, Anregungen, eine Meinung?
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Kontakt: Ihr Anliegen an uns ...

Unsere Topthemen

Newsletter

Kirche. Kunst. Kultur. Im Dialog.

Unser Newsletter informiert Sie umfangreich

Anmelden
Abmelden

Kulturkalender

MECKELFELD - 10 Jahre Filmclub

24. - 26. Mai Jubiläumsfeier

Eine Gemeinde feiert ihre Filmarbeit mit Konzert, Grillen und natürlich mit Filmen. Dabei wird nicht in die Filmkiste der Blockbuster gegriffen, sondern auch Produktionen der Jugendlichen aus der Gemeinde gezeigt, die an diesen Tagen entstehen.

Programm und mehr

DORTMUND - Polessje-Elegie - DAS VERLORENE LAND

Bilder aus der Tschernobyl-Sperrzone von Hermann Buß

22. Mai - 21. Juli | Zeche Zollern, Dortmund
Vernissage: 22. Mai, 18 Uhr

Die großformatigen Bilder des Künstlers zeigen mit künstlerischen Mitteln, wie die Tschernobyl-Katastrophe vom 26. April 1986 das Land und die Menschen verändert hat. Gleichzeitig bringen sie uns einen vergessenen europäischen Nachbarn näher. Die Wanderausstellung beginnt anlässlich des Kirchentages schon im Vorprogramm.

Termine, Orte und mehr

Downloads und Links für Sie