Der Kultur- und Kulturförderpreis 2019 ist vergeben. Zu den Bildern vom Festakt und der Preisverleihung ...

.

trauernde-am-kreuz-fuer-slider

FACHTAG FRIEDHOF - KUNSTVOLL. SPIRITUELL. LEBENSNAH

17. Juni 2020 | Hannover-Herrenhausen

Aus unserem Angebotsbereich Popmusikkultur und Kirche

Aktuelle Veröffentlichung: Alter, Endlichkeit und Tod in Pop- und Rocksongs

Willkommen

 

Mit dieser Internetpräsenz wollen wir Ihnen unsere Themen und Anliegen präsentieren:

Kulturkirchen bekanntmachen, über inner- und außerkirchliche Kulturarbeit informieren, Beratung anbieten, Materialien für die kirchliche Kulturarbeit bereitstellen, Filmkunst ins Gespräch bringen, für Popmusikkultur sensibilisieren, Ausstellungen im Kirchenraum anregen, Künstler/innen und ihre Werke vorstellen … Durchstöbern Sie unsere Seiten, lassen Sie sich inspirieren.

Haben Sie Fragen, Anregungen, eine Meinung?
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Kontakt: Ihr Anliegen an uns ...

Unsere Topthemen

Newsletter

Kirche. Kunst. Kultur. Im Dialog.

Unser Newsletter informiert Sie umfangreich

Anmelden
Abmelden

Kulturkalender

HILDESHEIM - Ausstellung der Künstler*innen des Wilderers Ateliers

Bis 21. November | Roemer- und Pelizäus-Museum Hildesheim, Schaffhausen-Saal

Gezeigt werden Arbeiten aus den letzten drei Jahren. Die Techniken reichen von Linoldruck über Stickarbeiten, Acrylbildern bis zu Zeichnungen.

Zur Homepage der Wilderers

HANNOVER - KUNST TROTZ(T) AUSGRENZUNG

Vernissage in der Marktkirche: 18. September 2019, 17:00 Uhr
Ausstellung im Landeskirchenamt Hannover bis 17. Oktober, 08 - 17 Uhr


Ein ungewöhnliches Kunstprojekt setzt Zeichen! Die Ausstellung teilt eine künstlerische Absage an Fremdenfeindlichkeit und Rechtspopulismus, an Ideologien von angeblicher Ungleichheit und Ungleichwertigkeit von Menschen.

Mehr zur Vernissage

HANNOVER - SCHLAFLOSE LIEBE - Drei klangmalerische Live-Hörspiele für Orgel und Kammerensemble

30.11.2019 | St. Nicolai Bohtfeld, Hannover
05.12.2019 | Basilika St. Clemens, Hannover
07.12. 2019 | Emmauskirche, Langenhagen


Drei zeitgenössische Komponistinnen und zwei junge Schriftstellerinnen begeben sich in das Spannungsfeld der Arbeiten von Barbara Strozzi und des Lebens von Da Vincis Mona Lisa. Im Wechselspiel verschmelzen Musik und Erzählungen mit den jeweiligen Kirchenräumen und deren seltenen Orgelregisterklängen.

Mehr zum Projekt

Downloads und Links für Sie