Bildausschnitt: Der Künstler Henning Diers auf der Präsentation des Gesamtkunstwerkes. St. Marienkirche/Wechold am 31. Oktober 2017. © A. Steuer

95 Bilder - 95 Thesen

Jetzt im Verleih für Kirchen und Gemeinden

Bundesweit einmalig

Seit Anfang 2016 gestaltete Henning Diers 95 Bilder zu den einzelnen Thesen, die Martin Luther 1517 in Wittenberg zur Diskussion stellte. These um These und Bild um Bild wuchs dieses Werk Woche für Woche. Seit dem Reformationsjubiläum sind seine 95 Bilder - 95 Thesen als ein Gesamtkunstwerk zu sehen.

 

Das Bild zeigt den Künstler Henning Diers auf der Präsentation des Gesamtkunstwerkes in der St. Marienkirche; Wechold am 29.Oktober 2017. Diese 95 Bilder können nun als Gesamtkunstwerk beim Künstler direkt ausgeliehen werden.

Die Syker Kreiszeitung berichtete ausführlich

Ein Gesamtkunstwerk

Ende Dezember 2015 lagen noch 95 einzelne, weiße Leinwände bereit, jede einzelne 90 mal 30 Zentimeter groß. Zusammen ergeben sie eine Fläche von 25,65 Quadratmetern, die aus fünf Reihen Leinwänden mit jeweils 19 Bildern besteht. Die Installation ist nun 4,50 mal 5,70 Meter groß.

Aus dieser riesigen, weißen Fläche kreierte der Hasseler Künstler Henning Diers in den vergangenen 95 Wochen ein bundesweit einmaliges Gesamtkunstwerk.

Jede Woche bemalte er eine Leinwand zu einer der 95 Thesen Martin Luthers. Ein Jahr lang hat Henning Diers aus Hassel an diesem  ehrgeizigen Kunstprojekt zum Reformationsjubiläumsjahr gearbeitet.

Am Sonntag, den 27. Oktober 2017, endete das Projekt mit einem großen Finale. In der St. Marienkirche in Wechold werden die 95 "Thesenbilder" zu einem Gesamtkunstwerk zusammengesetzt und erstmalig präsentiert.

Die Zeitschrift "Chrismon" berichtet zum Projekt

Ihr Ansprechpartner:

kunze-2018-600-nf-bokelmann-6953-2
Pastor Achim Kunze
Tel.: 0511 1241-537

Weitere Informationen:

Radio Bremen berichtete:

Zur Sendung "Buten und Binnen"